#empowerGirl-Webinar für Unternehmen

12. Dezember 2023 | 13:00 – 14:00 Uhr

#empowerGirl-Webinar für Unternehmen

Einbindung von weiblichen MINT-Rollenmodellen

Der Zugang zu geeigneten Rollenmodellen hat einen großen Einfluss darauf, ob sich Mädchen und junge Frauen für ein Studium oder einen Beruf im MINT-Bereich entscheiden. Da Mädchen in ihrem direkten sozialen Umfeld nur selten erfolgreiche MINT-Frauen zum Vorbild nehmen können, stellen Schülerinnenpraktika im MINT-Bereich eine sehr gute Möglichkeit dar, Schülerinnen mit weiblichen MINT-Rollenmodellen in Kontakt zu bringen. Allerdings zeigen Studien, dass Frauen, die nicht dem gängigen Stereotyp entsprechen – also beispielsweise eine im MINT-Bereich erfolgreiche Frau –, sogar gegenteilige Effekte hervorrufen können, nämlich eine Distanzierung vom MINT-Bereich.


In seinem Vortrag geht Michael Heilemann der Frage nach, welche Eigenschaften weibliche MINT-Rollenmodelle haben müssen, um auch wirklich die gewünschten Veränderungen zu erzielen. Zudem gibt es Hinweise und Tipps, wie Rollenmodelle in Schülerinnenpraktika eingebunden werden können, damit die Schülerinnen nachhaltig von ihrem Praktikum profitieren können.


Das Webinar ist Teil des digitalen Begleitprogramms für Betriebe und Unternehmen, die sich an der Praktikumsoffensive #empowerGirl beteiligen. Interessierte Unternehmensvertreter:innen, die bislang noch keine Praktikumsplätze anbieten, sind ebenfalls herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Veranstaltungsart
Impulsvortrag
Start
12. Dezember 2023, 13:00 Uhr
Ende
12. Dezember 2023, 14:00 Uhr
Registrierungsende
12. Dezember 2023, 13:00 Uhr
Verfügbare Plätze
ohne Beschränkung
Schwerpunkte
Berufsorientierung
Gute Praxis
Mädchen und Frauen in MINT
Tags
Bündnis für Frauen
Gender
Gebiete
Bundesweit

Speaker:innen

Team

Veranstaltet von