Gender-TagMädchen, MINT und Zukunft!

Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

21. November 2022 | 13:30 – 15:00 Uhr

Mädchen, MINT und Zukunft!

Noch immer beeinflussen hartnäckige Geschlechterklischees die Berufs- und Studienwahl junger Menschen. Trotz vergleichbarer Leistungen in der Schule zeigen sich hier deutliche geschlechtsspezifische Präferenzen zwischen Mädchen und Jungen. So stellen beispielsweise im MINT-Bereich Frauen eine unterrepräsentierte Geschlechtergruppe dar.
Um gendersensible Handlungsmöglichkeiten und Methoden der Berufsorientierung erfolgreich und nachhaltig zu gestalten und anzuwenden, ist es wichtig, ein Verständnis von Klischeefreiheit als Reflexion von Geschlechterstereotypen zu entwickeln.
In diesem Workshop möchten wir für den Einfluss von Geschlechterstereotypen auf die Berufswahl sensibilisieren sowie die eigene Haltung dazu reflektieren. Wir legen den Fokus auf Frauen bzw. Mädchen im MINT-Bereich, gehen der Frage nach, warum Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, informieren über Handlungsoptionen sowie praxisorientierte Methoden und geben Einblick in Beispiele von Good-Practise.

Start
21. November 2022, 13:30 Uhr
Ende
21. November 2022, 15:00 Uhr
Verfügbare Plätze
6 / 25

Speaker:innen

Team

Veranstaltet von