Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

23. November 2022 | 11:00 – 12:00 Uhr

Lunch Talk

mit Anke Hübenthal und Dr. Martha Roßmayer (Max-Planck-Gesellschaft)

Wie können wir junge Frauen mit Hilfe von Mentoring-Programmen dabei unterstützen, Erfahrungen im MINT-Bereich zu sammeln und sich über Chancen und Herausforderungen in der Karriereplanung zu informieren? Dazu wollen wir uns austauschen, diskutieren und vernetzen. Pakt-Mitglieder Anke Hübenthal, Koordinatorin des Mentoring-Programms Minerva-FemmeNet und Dr. Martha Roßmayer, Koordinatorin für gendergerechte Karriereförderung und Grundsatzfragen, sind Expertinnen im Bereich Mentoring-Programme bei der Max-Planck-Gesellschaft und teilen ihre Erfahrungen mit uns, wie sie mit unterschiedlichen Programmen junge Frauen in ihrem Unternehmen begleiten.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Mentoring-Programmen im MINT-Bereich? Welche Erfolgsgeschichten können Sie erzählen und wo liegen Herausforderungen? Wir freuen uns auf eine gemeinsame Diskussion!

Mehr Infos zum Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen unter www.mint-vernetzt.de/pakt

Veranstaltungsart
Austauschrunde / Impulsvortrag
Start
23. November 2022, 11:00 Uhr
Ende
23. November 2022, 12:00 Uhr
Schwerpunkte
Berufsorientierung
Mädchen und Frauen in MINT
Zielgruppe
Qualifizierung
Studierende
Tags
Gender
Vernetzung
Gebiete
Bundesweit

Speaker:innen

Team

Veranstaltet von